Heat Defender

Die All-in-One Lösung um Ihr Heizungswasser

Alle Systeme in Einem

mehr erfahren

Heat Defender 2035

Da wir täglich Heizungswasseranalysen unserer Partnerbetriebe mit unterschiedlichen Aufbereitungssystemen und wechselnden Anforderungen durchführen, konnten wir sehr viel Erfahrung über Vor- und Nachteile in der zeitlichen Entwicklung des Heizungs- bzw. Prozesswasser sammeln. Die VDI 2035 spielt hierbei eine entscheidende Rolle im Bezug der Gewährleistungsansprüche im Schadensfall. Hierfür bietet der Markt zwar verschiedene Einzelvarianten an, die allerdings eine zielführende, normgerechte Behandlung unnötig erschweren.

Mit dem Heat-Defender 2035 ist es uns in einer vierjährigen Entwicklungsphase gelungen, alle Systeme in einem zu verbinden. Dadurch wird dem Endverbraucher, dem Heizungsbauer und dem Planungsbüro eine einfache und auf Dauer sichere Lösung geboten.

DE-Gebrauchsmusteranmeldung 20 2019 102 487.9

  • Filterung
  • Sauerstoffzehrung
  • Entgasung
  • pH-Wert Erhöhung
  • Leitwertsenkung
  • Magnetitabscheidung
Zum Heat Defender